Wobbel
Der Wobbel, den nichts umhauen kann, funktioniert wie ein Stehaufmännchen. Also, ein recht interessantes Spielzeug. Er wird mit Trockenfutter befüllt und auf Hundi losgelassen.


Nachdem Max den Wobbel durch die Gegend geschleudert und mit vollem Körpereinsatz bearbeitet hat, entlässt dieser, ab und an, ein begehrtes Futterstück und so kann das sehr lange dauern, bis Max keinen Bock mehr auf Wobbel hat.
 
Nun hatte ich gestern Abend den Wobbel draußen vergessen und holte ihn, nachdem ich Trockenfutter im Garten verteilt hatte, herein. Ich wusch noch den Schmutz vom Wobbel und stellte ihn an seinen Platz auf das Fensterregal im Wirtschaftraum.
 
Während Max sich im Garten sein Futter sucht und ich auf meinen frisch aufgebrühten Kaffee warte, höre ich seltsame Geräusche aus dem Wirtschaftsraum. Ich schleiche hin – es kommt aus dem Wobbel! Was kann da sein? 
 
Da ist auf jeden Fall was sehr Lebendiges drin!
 
Ich schnappe mir den Wobbel und bringe ihn nach draußen. Setzte mich in einigem Abstand auf die Terrassentreppe und warte, was sich da wohl vor meinem gespannten Auge entpuppen wird

 
Gar nicht auszudenken, hätte ich den Wobbel heute Morgen tatsächlich Max zum Spiel gereicht…


Copyright
 
Der Mensch am anderen Ende der Leine
 
Tiere suchen ein liebevolles Heim
 
Mein Favorit zum Thema Hundeerziehung
 
 
Heute waren schon 21 Besucher (290 Hits) hier!